Eulenwelt
Eulensammlung
Eule des Monats
Jäger der Nacht
Europäische Eulen
Eulen der Welt
Eulenschutz
Mythologie
Kunst und Kultur
Musik
Redewendungen
Verse und Fabeln
Geschichten
Interessantes
Eulengärten
Fundeulen
Eulen als Logo
Eulenspiele
Eulenbücher
Eulenlinks
Sammlertreff
Eulen E-Cards
Downloads
Messageboard
Gästebuch
Newsletter
Stichwortsuche
Neues
 
Kontakt
Copyright
Impressum
 

Redewendungen

Es gibt viele Redewendungen und Sprichwörter, die mit Eule und Kauz zu tun haben:

Eule - hässliche Frau

Eule - Brillenträger

Aussehen wie eine Eule - hässlich sein

Nachteule - jemand, der gerne spät zu Bett geht

Eine alte Nachteule sein - abends bzw. nachts ausgehen und lange fortbleiben

Sumpfeule - jemanden, der gerne die Nächte durchfeiert, sozusagen die Steigerung von "eine alte Nachteule sein"

Handeule - norddeutscher Ausdruck für einen Handbesen

Eulen (Verb) - norddeutsch für lustig sein

Herumeulen - mit großen Augen um sich blicken, intensiv Ausschau halten

Eulenflucht - Abenddämmerung

Uhlenflucht - in Ostfriesland Bezeichnung für eine Öffnung in der Giebelwand von Haus, Scheune oder Kirchturm, die als Einflugloch für (Schleier)Eulen dient.

Eulenäugig - mit großen Augen wie eine Eule

Eulenblick - gute Beobachtungsgabe

Eulenkrakeln - unleserliche Schrift

Klug wie eine Eule sein - schlau, klug sein

Blind wie eine Eule - seine Sachen nicht finden können

Eine Eule fangen - ein Mittagsschläfchen halten

Eine Eule fangen - ein Segelmanöver. Wenn ein Schiff unbeabsichtigt und ohne Segelveränderung wendet (durchdreht), so nennt man das "Eule fangen". Plötzlicher Wind von vorn.

Ein Gesicht machen wie eine Eule am Mittag - einen schläfrigen Eindruck machen

Fulleul - jemand, der sich häufig sinnlos betrinkt (Dialektbesonderheit aus dem Westerwald)

Euler - Tonbrenner im Kannenbäckerland (Höhr-Grenzhausen und Umgebung), abgeleitet von Aule (Krug)

Eulerei - Tonbrenner-Betrieb (s.o.)

Wo Eulen und Käuze sich gute Nacht sagen - ein einsamer Platz

Im Eulenflug - eine Arbeit schnell erledigen

Leise wie der Flug der Eule - etwas sehr Leises

Eulenfänger - Mensch, der zu dummen Streichen aufgelegt ist

Eulenpfingsten - St. Nimmerleinstag, ein Tag, den es nicht gibt (griechisch: ad calendas greacas)

Jemanden zur Eule machen - jemanden entwürdigend anherrschen, streng behandeln

Einer Eule aufsitzen - einem Unglück oder etwas Ungeschicktem begegnen

Voll wie eine Eule - betrunken sein, "Eule" hergeleitet aus "Aule" = Steinkrug

Die Eulen sind verflogen - es ist zu spät

Replik einer griechischen TeradrachmeEulen nach Athen tragen - etwas irgendwohin bringen, wo dieses schon im Überfluss vorhanden ist, d.h. etwas Unsinniges tun. Die Münzen der Stadt Athen trugen auf der Rückseite das Abbild einer Eule und wurden daher auch "Eulen" genannt. Da Athen eine reiche Stadt war, war es unsinnig, noch mehr Geld dorthin zu tragen. [ Das Gleiche meint die Redewendung "Wasser in den Rhein bringen ", in Frankreich sagt man es noch netter "Emporter des femmes à Paris (Frauen nach Paris tragen) ]


 

Eulen und Licht vertragen sich nicht - beschreibt Streithähne aller Art

Wo Eulen singen, schlagen Esel den Takt - steht für geringe Musikalität, aber auch für Verschrobenheit oder gar Dummheit

Vom Eulengeschrei stirbt niemand - Sprichwort gegen übersteigerte abergläubische Angst

Eulengeschrei bringt kein Pferd ums Leben - Sprichwort, Surinam (gegen übersteigerte abergläubische Angst)

Den Adler mit der Nachteule vergleichen - zwei ungleiche Dinge miteinander vergleichen (Der Adler kann in die Sonne sehen, die Nachteule erträgt das Tageslicht nicht) - [ (lat) Aquilam noctua comparas ]

Wenn auch der Adler stirbt, wird die Eule nicht König - Sprichwort

Der Adler erzeugt einen Adler, die Eule aber gebiert eine Eule - Sprichwort, Russland

Jeden dünkt seine Eule ein Falke - Sprichwort

Die Eule lobt den Tag nicht - Sprichwort

Die Eule gilt nicht als besser, weil sie in der Zurückgezogenheit lebt - Sprichwort England

Jede Eule hält ihre Kinder für Schönheiten - Altes Sprichwort

Die Eule ist los - Wir haben Glück (Athener Sprichwort)

Am Tage ist die Eule BLIND, bei Nacht die Krähe. Wen aber die Liebe verblendet, der ist blind bei Tag und Nacht - Indisches Sprichwort

Die Eule brütet keine Nachtigallen aus - Sprichwort

Die Eule schreit auf eine Weise, die Krähe auf eine andere - Altgriechisches Sprichwort

Die Eule und der Storch haben nicht gleiches Glück - Sprichwort

Die Eule weiß nichts vom Sonntag - Sprichwort

Kauz - Sonderling, wundersamer Mensch

Lustiger Kauz - fröhlicher Mensch

Merkwürdiger Kauz - ein seltsamer Zeitgenosse

kauzig - wunderlich, verschroben

das Haar zu einem Kauz aufstecken - sich einen Haarknoten machen

Uhl - plattdeutscher Ausdruck für Eule

Uhlenflucht - Abenddämmerung, Dämmerstunde

Was dem einen sin Uhl, ist dem andern sin Nachtigall - Was dem einen seine Eule, ist dem anderen seine Nachtigall - über Geschmack lässt sich nicht streiten - jedem das Seine....

Du kickst wie ne Uhl utem Schmolttopp - dir sieht man an, dass du erstaunt bist

Beter bî'n Ul (= Eule) to sitten, as bî'n Hexter (= Elster) to hüpken (= hüpfen) - Ostfriesland

Dor hätt en Uhl säten - da ist etwas dazwischengekommen, da gings nicht mehr weiter (Mecklenburgisch)

Hier noch ein kleines Glossar in Englisch, Französich und Italienisch

Wenn Ihr noch andere Redensarten oder Sprichwörter kennt, dann mailt sie mir oder setzt sie ins Messageboard.....

nach oben